Esposizioni attuali

Il Museo rimane CHIUSO in gennaio e febbraio per la pausa invernale. Vi aspettiamo dal 2 marzo 2019 con una nuova mostra!

Das Museum bleibt im Januar und Februar GESCHLOSSEN. Ab dem 2. März 2019 wird es mit einer neuen Ausstellung wieder eröffnet!

Carl Weidemeyer 1882-1976

Tra modernismo e Bauhaus

2 marzo – 12 maggio 2019

In omaggio ai 100 anni dalla nascita del Bauhaus, il Museo Castello San Materno dedica una mostra a uno dei suoi rappresentanti, l’architetto tedesco Carl Weidemeyer, che ha lasciato al Borgo di Ascona il Teatro San Materno, unico esempio rimasto di teatro Bauhaus in Svizzera.

Dal 1995 il Comune di Ascona detiene un nutrito fondo di documenti e di opere dell’artista di Brema, e intende con questa mostra valorizzarne l’attività di pittore, disegnatore e architetto. Nel complesso passaggio tra Otto e Novecento Weidemeyer ha saputo incarnare in modo originale lo spirito modernista e innovativo dell’epoca, in una sintesi tra naturalismo e astrazione.


Anlässlich des 100 Jahre Bauhaus Jubiläums widmet das Museo Castello San Materno einem seiner Vertreter eine Ausstellung, dem deutschen Architekten Carl Weidemeyer, welcher der Gemeinde Ascona das Teatro San Materno hinterlassen hat, einziges verbleibendes Beispiel eines Bauhaus Theaters in der Schweiz.

Seit 1995 besitzt die Gemeinde Ascona einen wichtigen Bestand an Dokumenten und Werken des Bremer Künstlers und möchte mit dieser Ausstellung seine Tätigkeit als Maler, Zeichner und Architekten würdigen. Im komplexen Übergang zwischen dem 19. und dem 20. Jahrhundert wusste Weidemeyer auf originelle Weise den modernen und innovativen Zeitgeist zu verkörpern, in einer Synthese zwischen Naturalismus und Abstraktion.

Vai al sito del
Museo Comunale
d'Arte Moderna