Museo Castello San Materno

15. Mai - 4. September 2022

Lovis Corinth
Meister der Farbe – Meister der Grafik

"Und heute, da der Künstler an der Grenze des sechsten Dezenniums steht, wird man ihm, dem Meister der Farbe, auch nicht mehr die Anerkennung als Meister der Graphik versagen können."
Karl Schwarz (Das graphische Werk von Lovis Corinth, Berlin 1917, S. 23)

Lovis Corinth (1858–1925) hat nicht nur ein bedeutendes und umfangreiches malerisches Werk geschaffen, sondern, neben seinen zahlreichen Zeichnungen und Aquarellen, auch ein nicht nur zahlenmäßig vergleichbares druckgrafisches Œuvre hinterlassen. Wie in der Malerei setzt sich Corinth auch in der Druckgrafik mit den gleichen Themen auseinander. Es finden sich gleichermaßen mythologische und religiöse Motive, zahlreiche Aktdarstellungen, Stillleben, Landschaften, sowie Portraits von seiner Familie und wichtigen Freunden darunter und auch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Selbstbildnis findet in dem Medium der Grafik statt.

Vernissage

Samstag, den 14. Mai, um 17.30 Uhr

Mit der Unterstützung von