Führung
durch die Ausstellung Fritz Overbeck – Traumland Worpswede

Dienstag, den 23. Juni 2020, um 18.00 Uhr
​Museo Castello San Materno, Ascona

Abgesagt

Die Führung findet gleichzeitig auf Deutsch und Italienisch statt. 

Fritz Overbeck, ein deutscher Künstler aus Bremen, der im jungen Alter von 40 Jahren starb, ist vor allem bekannt dafür, dass er der Worpsweder Künstlergemeinschaft angehörte, die Ende des 19. Jahrhunderts gegen den Fortschritt und die Industrialisierung für eine Rückbesinnung auf die ursprünglichen Werte der Natur und der ländlichen Tradition gegründet wurde. Die Ausstellung präsentiert etwa vierzig Werke – Gemälde, Aquarelle und Stiche –, die zeigen, wie sehr die Landschaft das bevorzugte Thema des Künstlers war, so sehr, dass er es in allen Formen und Techniken behandelte, je nachdem mit weicheren oder mit stärkeren und expressiveren Farben, in Werken welche seine Vision und seine panische Beziehung zur Natur zum Ausdruck bringen. 

Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 18. Juni: museo@ascona.ch; Tel. 091 759 81 40.